Willkommen bei virere
Gesund, vital und ausgeglichen -
wer möchte das nicht sein?
CO2 neutrale Website
 

Die Ausbildung in der Original Bowen Technik

Gesundheit zum Greifen nah: Ausgebildete BOWTECH Anwender aktivieren mit gezielten Griffen die Selbstheilungskräfte des Körpers.


„Ich glaube, ich gehe nur einmal durch diese Welt. Daher werde ich alles Gute, das ich tun kann, jede Freundlichkeit, die ich einem Lebewesen erweisen kann, jetzt tun. Ich werde dies nicht aufschieben oder versäumen, denn ich werde wahrscheinlich nicht noch einmal hier sein.“ So lautete die Lebensphilosophie des Australiers Tom Bowen, dem Erfinder der Original Bowen Technik. Diese findet inzwischen auch in Deutschland unter dem Namen BOWTECH® immer mehr Anhänger: Mehr als 500 Anwender sind beim BOWTECH Deutschland e.V. als Mitglieder registriert. Sie alle haben die ca. 9-monatige Ausbildung zum BOWTECH Practitioner absolviert und mit einem Diplom abgeschlossen.


BOWTECH versteht sich als ein eigenständiges, dynamisches System einer ganzheitlichen Muskel- und Bindegewebsanwendung. Im Gegensatz zu vielen anderen Techniken Bowtech Ausbildung zum Bowtech Practitioner setzt BOWTECH mit gezielten Griffen nur sanfte Impulse, die dem Körper dazu verhelfen, sich zu entspannen und dabei gleichzeitig zu regulieren. Gemäß dem Bowen-Grundsatz „Weniger ist mehr“ wird dabei das harmonische Gleichgewicht auf allen Ebenen wieder hergestellt, Muskeln entspannen sich und das Nervensystem wird ausbalanciert. „Und gerade Balance, Vitalität und Leistungsstärke gehören ja zu den wichtigsten Komponenten und zugleich echten Herausforderungen unserer Zeit, um die Anspannungen und Belastungen des Alltags auszugleichen. BOWTECH unterstützt die Menschen genau an dieser Stelle“, so Heiko Dörr, einer der sechs BOWTECH Lehrer der BOWTECH Akademie Deutschland GbR, der (von der Bowen Therapy Academy of Australia legitimierten) Ausbildungsstätte für BOWTECH Practitioner in Deutschland.

Die BOWTECH Ausbildung erstreckt sich über ca. 9 Monate und umfasst in Deutschland 128 Ausbildungsstunden in sieben aufeinander aufbauenden Modulen. Dazu kommt eine umfangreiche Ausbildung in Anatomie, Physiologie und Pathologie sowie Erster Hilfe. Zur BOWTECH Ausbildung gehört außerdem als Lernkontrolle eine schriftliche Dokumentation der Übungsbehandlungen. Diese wird auch später in Fallstudien praktiziert, um Fortschritte in der Anwendung und ihren Auswirkungen festzuhalten. „Die vielen positiven Erfahrungen, die ich mit den unterschiedlichsten Beschwerdebildern in der Zwischenzeit gesammelt habe, bestätigen nachhaltig die Effektivität dieser Methode“, erklärt BOWTECH Lehrerin Ragna Schumacher. Sie besuchte im Oktober letzten Jahres die Internationale Bowen Conference 2010 in Sydney, zu der BOWTECH Anwender aus aller Welt kamen: „Knapp 300 Lehrer und Anwender haben den interdisziplinären und internationalen Austausch wieder sehr geschätzt. Die Teilnahme an diesen regelmäßig weltweit stattfindenden Bowen Konferenzen trägt stets zum noch tieferen Verständnis des faszinierenden Wirkspektrums und der Effizienz von Bowtech bei. Die Bowen-Konferenz ist immer eine fachliche sowie persönliche Bereicherung“.

Nach dem Erlangen des BOWTECH Diploms gilt für den BOWTECH Practitioner eine jährliche Fortbildungspflicht von 16 Stunden als Qualitätssicherung. Ca. 50 Seminare finden noch in diesem Jahr statt. Dazu zählen auch weiterführende Seminare zu bestimmten Anwendungsbereichen: sei es Bowen Technik nach Schlaganfall, bei Nackenschmerzen oder Diabetes, sei es für bestimmte Zielgruppen wie Mütter und Babys oder Sportler. Sogar bei Pferden und kleinen Haustieren wird die Bowen Technik angewandt und gelehrt.

Quicklinks: Qualifikation | BOWTECH | BOWTECH Ausbildung | BOWTECH Erfahrung | Bowen Technik | Bowen Therapie | LaVita
©2008-2016 beatrix dippold   virere | fon: 06022 61 47 56 | email: info (at) virere.de